29. Juni 2014

DIY - Waldtiergläser

Ich bastle immer wieder gerne. Ich steh drauf wenn Dinge selbstgemacht sind und unsere Wohnung wird immermehr zu einem Do-It-Yourself Platz. Genau das was ich mag!
Wenn es nach mir ginge würde ich alle kaufbaren Möbel rausschmeißen und lieber selbst machen, ist leider eine Frage des Geldes und der Zeit. Ideen sind mehr als genug da!
Unseren Wohnzimmertisch haben wir auch selbst gemacht und war unser größtes Projekt bisher. Wir sind ziemlich stolz darauf :)



Heute zeige ich euch eine süße Aufbewahrungsart für z.b. Bonbons oder Nähzeug oder was auch immer ihr in Marmeladengläsern aufbewahren möchtet!

Dazu benötigt ihr :
- Einmachgläser (entweder alte die ihr noch habt oder momentan in jedem größeren Supermarkt als Set zu erhalten)
- Schleich-Tiere 

- Acrylfarbe 
- Pinsel
- guten Kleber (am besten Sekundenkleber)



Diese Bastelei ist ziemlich einfach.

Ihr müsst nun die Deckel und Tiere mit der Acrylfarbe anmalen. Ich hab die Farben mit weiß gemischt um eher Pastelltöne zu erreichen. Wenn alles getrocknet ist die Tiere aufkleben. Fertig!
Und hier mein Ergebnis:







1. Juni 2014

I is for Imagination


I is for Imagination.

"Laughter is timeless, imagination has no age, and dreams are forever." 
- Walt Disney

Manchmal bin ich in einer eigenen Welt. In meiner Welt. Da wo alles gut ist. Da wo ich träumen kann. Wie ein kleines Mädchen. Wie Alice im Wunderland. Mit einem sprechenden Hasen. Naja, fast. Manchmal flüchte ich an den Ort. Einfach um abzuschalten. Da wo man den Alltagsstress vergessen kann.


H is for Happy


H is for happy.

"Always find time for the things that make you feel happy to be alive" - unknown.

Glücklich sein hält einen am Leben. Alles andere macht kein Sinn. Man sollte sein Glück suchen. Ziele haben. Kleine und große, die einen erfüllen. 
Ein Lächeln. Eine kleine Unterhaltung. Eine nette Geste. Davon sollte es mehr geben. Das reicht manchen schon um den Tag besser zu meistern, um glücklicher zu sein.




G is for Ghost


G is for Ghost.

"Everyday you give away a piece of yourself until nothing is left and that's how you become a ghost."

Manchmal steh ich neben mir. Bin gar nicht da. Abwesend. In meiner eigenen Welt. Manchmal wäre ich gern jemand anderes. Raus aus meinem Ich. 
Und dann, dann versuch ich das Beste aus mir zu machen, weil ich weiß das ich niemand anderes sein kann. Weil ich weiß, das "jemand anderes" es ja schon gibt und kein zweitesmal gebraucht wird. Und dann sag ich mir: Sei du selbst, alles andere ist schon vergeben.