23. Oktober 2013

PrettySucksLove


Kennt ihr diesen ultrasüßen Onlineshop eigentlich schon?



PrettySucks ist definitiv einer meiner Lieblingsshops, soviel Liebe im Detail und so individuell. Lange schon hatte ich mir die Foxleggins gewünscht und inzwischen hängt sie auch an meinem Kleiderständer :)






Schaut unbedingt mal vorbei!

17. Oktober 2013

neues.


Öfter mal was neues.
Neues Design ist angesagt. Zumindest für die Website, Visitenkarte & Gutscheine. Das BUNT hat es mir angetan. 
Doch wieder so wenig aktiv. 
Ich könnte mir an den Kopf schlagen.

Aber ich bin eben wieder viel beschäftigt mit neuen Bildern und zeichnen und Studienmappe anfertigen...

Zeit ist manchmal ein Geschenk.


27. August 2013

Giveaway Colourshooting

FACEBOOK GEWINNSPIEL


Bild zum Teilen HIER

Es geht langsam auf die 1500 zu! Ein großer Schritt für meinen Traum. Als Dankeschön gibt es DREI Shootings bei mir zu gewinnen!

Farbpulvershooting

Glowingshooting

Haarkreideshooting


Und so funktioniert es:

Das Gewinnspiel endet, wenn die 1500 erreicht sind. Das heißt, es liegt an euch, wie lange das läuft.

Umso mehr Freunde ihr zusätzlich einladet, umso schneller ist auch das Gewinnspiel vorbei und umso höher EURE Chance auf ein Shooting.

Voraussetzungen:
1.     Teilt dieses Bild in eurer Chronik und sagt welches Shooting ihr am liebsten wollt. (Keine Garantie auf dieses Shooting)

2.      Das Giveaway ist für meine Follower, also musst auch du ein Follower sein um teilzunehmen

3.      Der Beitrag muss öffentlich geteilt werden

4.      Der Gewinner wird ausgelost sobald 1500 Follower erreicht sind. Das heißt, es liegt an euch, wie lange das läuft.


Achtung: Die Shootings werden zwischen Speyer und Germersheim stattfinden. Für Anfahrtskosten müsstet ihr selbst aufkommen. Das Shooting wird ca. 1-2 Stunden dauern und ihr bekommt alle Bilder + bearbeitete!

Hier nochmal genauere Informationen zu den einzelnen Shootings:



Farbpulvershooting

Bereits mit einem DJ habe ich schon ein Farbpulvershooting gemacht. (Bild links)
Wir werden verschiedene Farben da haben und verschiedenes ausprobieren. Ein Shooting für Mädls und Jungs!

                                      Quelle: wehearit.com



Glowingshooting

Dieses Shooting findet bei mir zu Hause statt und funktioniert mit Schwarzlicht und Leuchtfarbe. Ebenfalls versuchen wir verschiedene Schminkarten. Ebenfalls auch für Jungs geeignet. Leider habe ich bisher nur 1 gutes Beispielbild gefunden. Die Haare würde ich nicht unbedingt einfärben!

Quelle: Michelle Mattern Photography



Haarkreideshooting

Das habe ich vor kurzem entdeckt und finde ich recht cool. Die Farbe lässt sich auch mit 1-2 Haarwäschen wieder komplett rauswaschen. Hier werden wir wahrscheinlich drinnen und draußen Fotos machen, die Haare jedoch nur 1mal einfärben. Ein schönes Shooting habe ich dazu ebenfalls nirgends gefunden, aber ein paar Beispielbilder zur Vorstellung.



 Quelle: weheartit.com


Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Die vom Teilnehmer angegebenen Informationen werden lediglich von Beautiful Blackbirds Photography und nicht von Facebook empfangen.


Die Gewinner werden durch Losentscheid ermittelt. Es gibt lediglich eine Gewinnchance.


Die Bilder werden öffentlich verbreitet und für Werbezwecke und Arbeiten genutzt.
FACEBOOKSEITE



22. August 2013

Das Leben als Vegetarier

Für mich ist das gar nichts Besonderes.
Seit schon 10 Jahren ernähre ich mich vegetarisch.
Ja, 10 Jahre. Ich bin 20.

Eigentlich hatte es schon mit 8 angefangen, aber damals konnte ich wohl nicht auf die Pilzwurst verzichten, erzählt man sich.
Mit 10 aber dann der endgültige Entschluss. Ich esse keine Lebewesen.

Ja, das ist der Grund gewesen und ist es auch heute noch. Ich sehe nicht ein, das andere Lebewesen für mich sterben müssen. Meistens auf grausame Weise. Das unterstütze ich nicht.



Warum dann nicht vegan?
Ich habe es versucht. Ein paar Wochen. Aber ich hab‘ es nicht geschafft. Einerseits ist es teuer, was ich mir momentan auch nicht leisten kann. Andererseits auch sehr aufwändig, da kann man nicht mal schnell ‚ne Pizza in den Ofen schieben.
Trotzdem achte ich darauf, dass die Eier zumindest aus Freilandhaltung stammen. Dadurch, dass meine Mam in einem kleinen Bauernmarkt arbeitet, bekomme ich auch dort immer frische Sachen aus der Umgebung. Das gibt mir ein besseres Gefühl.


Viele verstehen nicht, bestimmt auch einige unter euch, die das lesen, wie man ganz auf Fleisch/Fisch verzichten kann. Das bekomm‘ ich auch oft genug gesagt. Manche sagen einfach nur „Respekt“ und andere fangen an zu diskutieren. Ich hasse es. Da gibt es nichts zu diskutieren. Ich diskutier‘ ja schließlich auch nicht mit ihnen warum sie dies oder das nicht mögen. „Respekt“, finde ich, gehört da eigentlich auch nicht her. Denn ist es für mich keine Mühe oder schwere Tat, kein Fleisch zu essen, ich mach das ja freiwillig und gerne. 


Ich überrede niemanden, auch so zu handeln. Jedem das seine. Auf Diskussionen geh‘ ich daher auch nie ein. Das ist mir zu dumm. Wenn sich jemand mit dem vegetarischen Leben anfreunden möchte, dann gebe ich gerne Tipps dazu und freue mich auf die Gespräche.

Aus meiner Familie ist übrigens niemand vegetarisch. Nur meine Mam isst wenig und kocht daher auch öfter für uns zwei. Am Anfang konnte das niemand verstehen. Immer wieder versuchte man mir das Fleisch anzudrehen. Oder meine Schwester, die mir das Salamibrot unter die Nase hielt. Grummel.

Vieles weiß man am Anfang auch nicht. Ich wusste als Kind auch nicht, das in Gummibärchen Gelatine enthalten ist und diese von Tieren stammt. Woher auch. Seit ich es weiß, esse ich auch keine mehr und auch das fällt mir nicht sonderlich schwer. Es gibt immer noch genug ohne. Wie z.B. die Schlümpfe oder sauren Schlangen.


Wenn jemand nicht auf den Geschmack verzichten mag, aber doch einiges umstellen will, der kann auf einige Produkte umsteigen, die gleich oder ähnlich schmecken. 


Ich hab meinen Freund testen lassen, also stimmt es auch. :D

Valess Schnitzel sind z.b. wie echte Schnitzel vom Geschmack.
Auch habe ich eine bestimmte Bolognese (siehe Bild), die bei mir z.b. zu Spaghetti, Lasagne und Aufläufen verwendet wird, die anscheinend original wie echte Bolognese schmeckt.


Ich kann das nicht beurteilen. Nach 10 Jahren weiß man einfach nicht mehr wie Fleisch schmeckt.


Das war mal mein erster Beitrag zu meinem Leben als Vegetarier. Es wird noch einen Post folgen, der genauer auf Rezepte und Tipps eingeht. Vielleicht habt ihr ja direkt auch Fragen? Die beantworte ich dann ebenfalls im nächsten Post! :)


21. August 2013

...

...
kennt ihr das?
wenn einem einfach nichts einfällt.
Meistens suche ich stundenlang nach einem Titel für ein Bild.
Ich suche weheartit durch oder Songtexte.
Aber heute klappt gar nichts.
Mir fällt nichts ein.
Auch kein Beitrag für diesen Post.

Mein Beitrag ist also ein Beitrag zu "Nichts eingefallen".
Naja.
Viel Arbeit momentan und wieder wenig Laune.
Meine Haare hab ich auch versaut, die zeig ich auch erstmal nicht.


Ansonsten noch die Bilder ohne Titel:
(wenn ihr übrigens einen passenden Titel hättet, könnt ihr ihn ja mal da lassen (: )





15. August 2013

Bring me the Paradise

Ich war im Paradies. 
Zumindest die Farben sind paradiesisch. 
Manchmal sind schöne Orte gar nicht weit weg.
Um die Ecke.
Man muss nur die Augen offen halten.






13. August 2013

Akku leer...

Heute war ich auf Locationsuche.
Muss was neues her für meine Shootings.
Dachte mir, das ich da gleich mal mein Outfit fotografieren kann.
Also, Kamera, Stativ und Auslöser eingepackt und los gings.
Dort angekommen, gleich eine gute Stelle gefunden.
Stativ aufgebaut, Kamera drauf, eingestellt, erstes Bild gemacht.
Zur Kamera gerannt und dann ging sie einfach nicht mehr an.
Akku leer. Klasse.

Genau ein Bild kam jetzt dabei raus.
Es geht, war aber eigentlich nur das gedachte Probebild.

Für die Zukunft heißt es: Pack dir einen zweiten Akku ein...



Leggins: Prettysucks ♥ | Shoes: H&M | Bluse: Second Hand

Fragen über Fragen

Gestern wurde ich gleich zweimal getaggt. Ich hab mir überlegt da auch einmal mitzumachen. 
Es bringt immerhin ein paar Fakten über mich raus.

Jedenfalls geht es darum, das man 10 Fragen bekommt, 10 weitere stellt und an 10 andere Blogs verteilt.
Da ich zweimal getaggt wurde, beantworte ich 20 Fragen, aber geb' nur 10 weiter. Sonst wird es mir zu viel.

Getaggt wurde ich übrigens von Marie und Bianca.

Und hier die gestellten Fragen:

1.Was ist deine Lieblingsjahreszeit?

Sommer. Ende Frühling, Anfang Herbst ist aber auch ok. Solang es noch warm ist, alles grün wird/ist. Wenige Klamotten tragen und nicht frieren, früh hell, spät dunkel, bunte Wiesen, blauer Himmel. Dafür würde ich viel geben im Winter.

2. How I met your mother oder Big Bang Theory?

Puh. Das ist schwer, denn eigentlich liebe ich beide Serien. Sie sind auch die einzigen Serien die ich momentan schaue. Alles andere ist mir zu blöd. …How I met your Mother schau ich aber definitiv schon länger.

3. In welches Land willst du mal reisen?

Ich will immer immer immer wieder nach Brasilien. Ich liebe Brasilien einfach. Und es wird immer mein Traumziel bleiben. Ich hab‘ dort auch Verwandten, daher auch die Bindung zu Brasilien. Ansonsten interessiert mich auch Amerika mal, nur wo genau hin, weiß ich nicht.

4. Würdest du die Zeit zurückdrehen, wenn du könntest? Wenn ja, warum?

Früher hab ich mir das oft gewünscht, doch momentan bin ich glücklich mit dem was ich habe und mache. Daher nicht.

5. Hast du einen Lieblingsfußballverein?

Nein, hab ich nicht, früher war es mal Bayern München ( :D ) aber das ist lange her.

6. Kunst oder Musik?

Ich soll mich zwischen Kunst und Musik entscheiden? Keine Chance. Aber wenn man es so sieht ist Musik ja auch Kunst.

7. Was ist deine Lieblingsfarbe?

Ehm…eh…da ich gerade in die Luft schaue um herauszufinden, welche meine Lieblingsfarbe ist, sag ich mal das ich keine habe. Türkis und Weinrot vielleicht, aber sonst bunt, einfach bunt.

8. Was war dein erster Kinofilm?

Gute Frage, nächste Frage? :D Ich weiß es nicht mehr. Bestimmt aber ein Disneyfilm. Ich erinner mich aber, dass einer der ersten oder zumindest soweit ich mich zurückerinnern kann, Tarzan war.

9. Seit wann bloggst du und warum hast du angefangen?

Mein Blog gibt es schon seit 2009, doch im letzen Jahr war viel Ruhe. Jetzt erst komm ich zurück und fange wieder an. Der Grund damals war die Fotografie, die heute immer noch das Hauptthema ist.

10. Was war die schlechteste Anmache, die jemand bei dir versucht hat?

Ohje. Das weiß ich nicht mehr, aber es gab schon einige doofe und unnötige. Wer glaubt eigentlich wirklich das er damit landen kann? 
____________________________________________


1. Deine liebste Jahreszeit?

Die 1. hab ich ja schon beantwortet (siehe oben)

2.  Bist du ein Partylöwe oder verbringst du deine Samstagabende lieber gemütlich?

Mal so, mal so. Manchmal arbeite ich auch am Wochenende, da bin ich eh kaputt. Wenn mal eine super Party ansteht bin ich immer dabei

3. Wohin ging dein letzter Urlaub?

Berlin, über Weihnachten und Silvester mit meinem Liebsten. Es war wundervoll.

4.  Warst du schonmal auf einem Konzert? Wenn ja, auf welchem?

Klar! Das letzte war sogar ein Festival. Ich war mit meinem Freund auf dem Splash! und da gabs genug geniale Konzerte wie Marteria, Casper etc.

5.  Hast du ein Vorbild?

Ich glaube nicht wirklich.

6.   Welche Sprachen sprichst du?

Naja, erstmal Deutsch und Englisch :D dann noch etwas Französisch und Portugiesisch

7.  Fernsehen oder lesen?

Leider fernsehen. Ich bin einfach keine Leseratte und schaff es selten ein Buch ganz durchzulesen. Es gab nur den ersten Harry Potter und die Bartimäus-Trilogie

8.  Mit wem würdest du für einen Tag die Rollen tauschen?

Mit meinem Freund, denk ich :D ich will einfach einmal ein Mann sein :D

9.  Machst du relgemäßig Sport?

Sportmuffel hoch zehn. Gar nicht.

10. Hast du Geschwister?

Ja, eine ältere Schwester.


___________________________________________

Fragen an die Blogger:


1. Was ist für dich Glück?
2. Was sind die drei wichtigsten Sachen in deinem Leben?
3. Was bedeutet dir Fotografie?
4. Mit welchem Vorwurf hat dein Partner/Freund(in) völlig recht?
5. Bedeutet lügen auch, eine Sache nicht zu sagen?
6. Was war die beste Entscheidung deines bisherigen Lebens?
7. Welche berühmte Person möchtest du mal kennen lernen?
8. Was war das verrückteste, was du je getan hast?
9. Was würdest du anders machen, wenn du alles ändern könntest?
10. Chips oder Schokolade?

und nun die Blogs:





12. August 2013

Frisch und frech

Frisch ist mir wichtig. 
Ich liebe Obst.
Nicht alle Sorten, aber so ziemlich.
Was ich gar nicht mag? Melonen. Egal welche Sorte.
Was ich liebe? Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Nektarinen...
Momentan also die absoluten Sommerfrüchten.
Lieblingseis ist demnach auch der Früchtebecher.

Neben dem Gesunden und Frischen darf man sich aber auch was gönnen.

Heute gab es deshalb einen Obstsalat und Blaubeereis.
Ein Muss für den Obstsalat ist für mich eine Limette. Einfach darüber ausdrücken.
Dann bekommt es erst recht seinen Frischegeschmack.


Ein anderer Grund für das viele Obst, das ich esse, ist wohl, das ich Vegetarier bin.
Dazu werde ich demnächst auch mal ein paar Posts schreiben. 

Wie es dazu kam. Was es tolles gibt. Tipps und Tricks!

Aber hier nun mein Ergebnis von  heute. :)




11. August 2013

Do it yourself

Do it yourself zieht sich durch mein ganzes Leben.
Es gibt dem Leben die persönliche Note.
Individualiät wird bei mir sehr großgeschrieben.

Was hab ich davon zu sein wie andere.
Das wäre nicht Ich. Dann wäre ich nur irgendjemand.
Ich hatte schon immer meinen eigenen Kopf. 
Zum Glück hab ich jemanden gefunden der das schätzt.


Gestern gab es dann den selbstgemachten Brombeer-Heidelbeerquark
Einmal mixen, etwas Zucker dazu und das Abendessen war gemacht.
Schmeckt super, geht einfach und man fühlt sich gut weil man genau weiß was drin ist.




10. August 2013

Es wurde Zeit...

Es wurde Zeit. Dringend.
Für diesen Blog.
Für mein Leben.
Für meinen Traum.

Ich bin (hoffentlich) zurück.

Lust und Laune stimmten in letzter Zeit gar nicht.
Im März großer Umzug in die eigene Wohnung mit meinem Liebsten.
Im April/Mai Abistress und gleichzeitig Studienbewerbungen.
Ich musste eine Mappe anfertigen mit Arbeiten von mir. Die wurde auch genommen. 
Doch dann bin ich durch die künstlerische Prüfung gerasselt. Viel Ärger.
Und schnell musste ein Job her, damit die Wohnung sich auch finanzieren lässt.
Nun arbeite ich im Einzelhandel und hab nebenbei wieder Zeit für mich.

Durch Zufall lies ich mich inspirieren. Von dieser Lieben hier
Sie hat mir, ohne es zu wollen, die Lust und den Mut gegeben wieder neu zu starten.
Es wurde Zeit.

HALLO!


29. Juli 2013

Neue Website

www.beautifulblackbirds.de

21. Januar 2013