6. April 2011

The history of the name "Beautiful Blackbirds"

Das ist eigentlich eine weit zurück gehende Geschichte. Erstmal, ich liebe Vögel :) Ich liebe es sie zu beobachten, wie sie fliegen können, wie sie so verschieden sein können und alle verschiedene Töne von sich geben können. Inzwischen habe ich meinen 2ten Wellensittich (unter anderem auch auf Bildern zu entdecken), der einfach wunderbar ist. Ich könnte ihn stundenlang beobachten.

Als ich noch in der Grundschule war und noch meinen anderen Wellensittich hatte, habe ich auf dem Heimweg ein nacktes, kleines Kücken auf dem Asphalt gefunden, das aber noch lebte. Es scheint aus dem Nest gefallen zu sein. Schon immer ein tierliebender Mensch gewesen, konnte ich nichts anderes tun, als es mitzunehmen. Ich hab es vorsichtig in mein Halstuch gesetzt und mit nach Hause genommen. Zum Glück wiesen meine Eltern es nicht ab und halfen mir dabei, sich um das kleine Kücken zu kümmern.

In einem Karton wuchs es nun auf. Es war eine Amsel, die natürlich handzahm wurde, mein Wellensittich hat sie jedoch nicht so akzeptiert. Nachdem sie zu groß war für den Karton hab ich einen großen Käfig für den Garten besorgt. Ich versuchte ihr beizubringen Würmer zu suchen, da sie irgendwann wieder in die Freiheit sollte. Irgendwann kam der Tag als ich den Käfig aufmachte und sie frei ließ. Jedoch nicht für lange Zeit.

In der Nachbarstraße wurde zu dieser Zeit ein Haus gebaut. Der Nachbar kam einen Tag nach dem die Amsel frei war zu uns und meinte : "Da hüpft ständig eine Amsel um einen Bauarbeiter, ob wir nicht eine Lösung hätten." - klar es war meine Amsel und von daher nahm ich sie wieder zu mir. 1 Woche später ließ ich sie wieder frei und von da an war sie weg. Im Sommer darauf noch und all die Jahre habe ich mich gefragt, ob sie je an diesen Platz zurückkommen wird und ob sie überhaupt noch lebt. Manchmal hatte ich das Gefühl, sie wäre hier und sitzt da auf dem Zaun und erkennt mein Pfeifen wieder, aber ich wusste es nicht.


Einen passenden Namen für einen Blog zu finden, ist manchmal garnicht so einfach, aber es ist schön, wenn er eine Geschichte hat :)


Kommentare:

  1. Wow. Ich bin total begeistert von deinem Blog, der Musik, die anläuft, wenn man ihn öffnet und dieser niedlichen Geschichte über den Namen :) Traumhaft trifft es sehr gut.
    Als ich den Blogtitel gesehen haben musste ich daran denken, dass wenn sich der Winter dem Ende zuneigt und ich morgens mit dem Bus zur Schule fahre und mitten in der Stadt am Straßenrand, wo viele Bäume wachsen, man aber nur die Umrisse dieser in der Morgendämmerung sieht und ich noch muffelig von der Frühe des Morgens bin, immer diese Krähen auf den Baumkronen sitzen. und ich übertreibe ehrlich nicht, wenn ich sage, dass es mehr als hundert sind. Ich bin jedes mal so fasziniert. Und manchmal fliegen alle plötzlich in die Luft, wie ein Wirbelsturm aus schwarzen Konturen von Krähen. und wenn ich am Bahnhof aussteige und mir die Kälte ins Gesicht schlägt, bin ich immernoch überwältigt von diesem Schauspiel.

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich total! :) Ein dickes Dankeschön, denn wie du siehst hab ich noch nicht viele Leser :D :)

    AntwortenLöschen
  3. dein blog ist einfach nur klasse
    ich liebeliebe es
    die musik ist super :)
    tolles lied !!

    LG

    AntwortenLöschen

Kritik, Anregung, Lob - alles gern gesehen ♥